Home » Veranstaltungen » Radwegdemo am 04.05.2013

Radwegdemo am 04.05.2013

Bereits zum dritten Mal fanden sich Menschen aus Hohenstein, Gladowshöhe, Ruhlsdorf, Strausberg und Umgebung zusammen, um ihrer Forderung nach einem Radweg zwischen Strausberg und Hohenstein mit einer Demo Ausdruck zu verleihen.

Im Jahr 2011 wurde erstmals eine Demo organisiert, um das Thema wieder in die Öffentlichkeit zu bringen. Jahrelang hatten die Bürger darauf vertraut, dass „ihr Radweg“ gebaut würde. Es zeigte sich aber, dass allein das Warten und Hoffen darauf, nicht zum Erfolg führen würde. Also sattelte man die Fahrräder und zog mit Polizeibegleitung per Rad nach Strausberg.

So auch in diesem Jahr, wo über 60 Teilnehmer im Alter von 3 bis 84 Jahren dabei waren.
Die anwesende und mitradelnde Bürgermeisterin Frau Stadeler machte in einer kurzen Ansprache dahingehend Mut, dass der Radweg Ende 2014 fertiggestellt wird.

Ortsvorsteher Jens Knoblich freute sich über die zahlreichen Teilnehmer und hoffte gleichzeitig, dass diese Demo die letzte sein wird, nachdem das Landesamt für Straßenwesen bereits Fördermittel zugesagt hat.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Teilnehmer, sowie an das DRK Strausberg für die Bereitstellung eines Begleitfahrzeuges, an die Polizei Strausberg für die sichere Begleitung und Christian Schlatter für das Catering!

Wir treffen uns sicher alle zur feierlichen Einweihung des Radweges wieder…



1 Kommentar

  1. Mal von dem totalignoranten Volvo-Fahrer beim Kaufland abgesehen, war es doch eine gelungene Aktion. 🙂
    Kein Unfall, keine Kreislaufkandidaten, keine Liegenbleiber, und ne Menge Spaß war auch noch dabei.
    Solche Touren machen bestimmt auch ohne politischen Hintergrund in einer solchen Masse Spaß. 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.