Home » Versammlungen » Workshop – Dorfmitte Hohenstein

Workshop – Dorfmitte Hohenstein

Am 22.03.2012 waren alle Hohensteiner dazu eingeladen, gemeinsam Ideen zu finden, wie man den Ort lebenswerter gestalten könnte.

Leider waren nur wenige der Einladung gefolgt, so dass die Teilnehmerzahl recht überschaubar war. Anscheinend lag das auch mit an der Formulierung der Flyer, die verteilt wurden und nach Aussage einiger Teilnehmer, nicht richtig rüberbrachten, worum es bei dieser Veranstaltung gehen sollte.

Davon ließen sich aber die Anwesenden nicht entmutigen und gingen den Workshop an. Unter professioneller Leitung wurde sich dann in Gruppen zusammengesetzt und z.B. der Iststand herausgearbeitet, Wünsche formuliert und bereits konkrete Ideen für den Ort erarbeitet. Da der Teilnehmerkreis aus Senioren, Familien, des Dorfvereins und Jugendlichen bestand, wurden auch alle möglichen Interessen beachtet und mit aufgenommen.

Als erste Ergebnisse wurden dann Vorschläge genannt, die kurz- und mittelfristig das Dorfleben positiv beeinflussen könnten. So wurde ein kleiner Dorfladen mit Cafe, Imbiss und Möglichkeit zum Treffen als wünschenswert erachtet. Das Dorfgemeinschaftshaus als zentraler Treffpunkt gesehen.
Hier ist auch durchaus noch Potential, das man nur organisatorisch in den Griff bekommen muss. Das Dorfgemeinschaftshaus könnte mit einer weiteren Öffnung vielen Einwohnern zur Verfügung stehen. Wir haben hier etwas, worum uns andere Dörfer beneiden würden, nutzen es nur nicht so, wie es möglich wäre.

Erste Initiativen gibt es bereits. Es treffen sich die Senioren, Die Frauen im Dorf treiben hier regelmäßig Sport und neu hinzugekommen ist der Kidsclub, der sich (vorerst) alle 14 Tage dort trifft. Hier können die jüngeren Kinder sich treffen, um gemeinsam zu spielen, zu quatschen oder etwas zu basteln.

Zukünftig ist geplant, im Dorfgemeinschaftshaus auch noch einen Internet-PC für die freie Nutzung durch die Einwohner zu installieren.

Leider gab es (fast) keine Vorschläge, wie man die Scheune neben dem Dorfgemeinschaftshaus nutzen kann. Im Hinblick auf eine recht teure Sanierung der Scheune sollte hier aber eine entsprechendes Nutzungskonzept vorliegen, die eine solche Sanierung rechtfertigt.

Das „Aktionsbündnis Dorfmitte Hohenstein“ hat sich gleich zu einem weiteren Termin verabredet, um die Ideen weiter auszuarbeiten. Dieses Treffen findet am 02.05.2012 um 18:00 Uhr statt. Interessierte sind herzlich eingeladen!


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.